Praxiskonzept

Zur Behandlung und Vorbeugung von akuten und chronischen Erkrankungen kombiniere ich Diagnose- und Therapieverfahren der Chinesischen Medizin mit denen der modernen westlichen Naturheilkunde. Die Chinesische Medizin arbeitet nach ihrem Selbstverständnis vielfach vorbeugend regulierend. Daher ist es mein Ziel, ein Verständnis für Gesundheit erhaltende Maßnahmen zu vermitteln.

Ihr Anliegen ist mir wichtig. Ich verstehe meine Arbeit als partnerschaftliches Zusammenwirken von Patient und Therapeut. Dafür nehme ich mir viel Zeit.

Ständige Weiterbildung ist selbstverständlich für mich.

Anwendungsgebiete

Krankheiten und Beschwerdebilder, die ich bevorzugt behandle:

  • Akute und chronische Schmerzen des Bewegungsapparates
  • Kopfschmerzen, Migräne, Spannungskopfschmerz
  • Regelbeschwerden, Klimakterium, unerfüllter Kinderwunsch
  • Stoffwechselbelastungen
  • Verdauungsprobleme
  • Gewichtsprobleme
  • Atemwegserkrankungen, Infektanfälligkeit
  • Akute und chronische Blasenentzündungen, Reizblase
  • Stresserscheinungen
  • Abwehrschwäche
  • Müdigkeits-, Erschöpfungszustände
  • Schlafstörungen und Unruhe
  • Stimmungsschwankungen
  • Verspannungen
  • Allergien, Heuschnupfen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Vita

Sabine Geest, Jhg. 1963

Foto Sabine Geest

Mein persönliches Interesse liegt in der Verbindung von Diagnose- und Therapiemöglichkeiten der Chinesischen Medizin mit denen der westlichen Naturheilkunde. In dieser Verbindung sehe ich individuelle und ganzheitliche Therapieansätze.

Ausbildungen

  • Heilpraktikerin seit 1993
  • Assistenzzeit in einer Naturheilpraxis Schwerpunkt Irisdiagnostik und manuelle Therapie
  • Shiatsu-Therapeutin GSD
  • Diplom in Traditioneller Chinesischer Medizin und Klassischer Akupunktur
  • Osteopathie Aus- und Fortbildung in craniosacraler, parietaler und viszeraler Therapie

    laufende naturheilkundliche Fortbildungen in allen angebotenen Methoden

Mitgliedschaft

  • Verband Freier Osteopathen

Kosten

Die Behandlungskosten für Heilpraktiker werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Jedoch gibt es für gesetzlich Versicherte private Zusatzversicherungen, die die Heilpraktikerkosten anteilig übernehmen.

Bei Privatversicherten und Beihilfeberechtigten wird das Honorar entsprechend der Gebührenordnung für Heilpraktiker und den jeweils vertraglich vereinbarten Bedingungen übernommen.

Für Selbstzahler richtet sich das Honorar nach dem erbrachten Zeitaufwand.

Der Stundensatz beträgt € 70,- .


IKK classic Versicherte bekommen Sonderkonditionen für

Entspannungsverfahren Shiatsu 50 Min
Entspannungsverfahren Craniosacral 50 Min

sofern sie sich im IKK Gesundheitsclub anmelden.